Kirmesburschen und -mädchen Odershausen in 34537 Odershausen

Deutschland-Karte
o
Flagge

Veranstalter

Kirmesburschen und -mädchen Odershausen

34537 Odershausen
Hessen | Landkreis Waldeck-Frankenberg | KB

link zum Veranstalter

link zu Wikipedia

link zu google map
z u r ü c k
Veranstalterinfo

Jedes Jahr zum ersten Juli Wochende wird in Odershausen Kirmes gefeiert.

Die Kirmes in Odershausen hat inzwischen eine lange Geschichte und wurde in diesem Jahr bereits zum 29. Mal gefeiert. Früher wurde das Fest Freitags traditionell mit dem "Bayrischen Abend" eröffnet, seit einigen Jahren startet das Wochenende mit wechselnden Themen.

Eigentlich beginnt die Kirmes jedoch bereits am Donnerstag mit dem traditionellen "Ausgraben". Die aktuellen Kirmeseltern gehen in Begleitung der Vereinsmitglieder in den beiden heimischen Gärten mit Sparten und Hacke bewaffnet auf Schnapssuche. Die Flaschen werden im Vorfeld von den alten Kirmeseltern der vergangenen Jahre eingegraben. Nach erfolgreicher Suche kehren die Kirmesburschen und -mädchen zum Festplatz zurück und werden dort von Freunden und Bekannten in Empfang genommen.

Der Samstag beginnt mit dem Ständchenspielen, die Kirmesburschen und -mädchen ziehen morgens mit Kapelle und Schnaps durchs Dorf und laden alle Dorfbewohner herzlich zur Kirmes ein. Um 20.00 Uhr beginnt der Vereinsabend. Die befreundeten Vereine aus Nah und Fern werden erwartet, gefeiert wird bis in die frühen Morgenstunden.

Der Sonntag startete dies Jahr zum ersten Mal mit einem Gottesdienst. Anschließend begannen die alten Kirmesväter mit dem traditionellen Kirmesvaterfrühstück auf der Bühne und dem Frühschoppen um 10.30 Uhr. Auch das Frühstückstreffen der alten Kirmesmütter im Biergarten fand wieder statt. Ab 14.00 Uhr zog der Festzug durch das Dorf in Richtung Festplatz. Im Publikum wurden Stimmzettel verteilt, die Prämierung der Sieger erfolgte im Tagesverlauf. Etwa ab dem frühen Nachmittag schlug dann die große Stunde der Kleinen, die beliebte Mini-Playback-Show begann.

Höhepunkt des Abends und gleichzeitig Abschluss der Kirmes ist die Taufe der neuen Kirmeseltern, ebenfalls Odershäuser Tradition. Dazu wird ein Brühtrog mit Bier, Schnaps,Kaffeesatz und einigen anderen Resten gefüllt. Die alten Kirmesväter und -mütter übernehmen zusammen mit den amtierenden Kirmeseltern die Taufe der neuen Kirmeseltern. Da vorher nicht bekannt ist, wer die neuen Kirmeseltern werden, wird dieser Moment immer mit großer Spannung erwartet. Nachdem das Geheimnis gelüftet ist, klingt die Kirmes bei fröhlicher Stimmung aus.

text © Kirmesburschen und -mädchen Odershausen